Ingo Börchers - EastWestFalian Entertainment
Startseite
EastWestFalian Entertainment
Wer tut was für Sie?
Die Künstler
Lutz von Rosenberg Lipinsky
Die Feen in Absinth
Anny Hartmann
Kerim Pamuk
Ingo Börchers
Frederic Hormuth
Marc "Brüh" Breuer
"the best off!"
Die musikalische Früherziehung
Und sonst
Kontakt
Impressum
 
 

Ingo Börchers


Ingo Börchers. Jahrgang 1973. Groß geworden in einer Gegend, in der man weiß, dass Agrarkultur nichts mit Bauerntheater zu tun hat. Schon während der Schulzeit Hobby- Kabarettist und Kleinkünstler. Neben dem Germanistik-Studium freier Mitarbeiter für den Rundfunk und diverse Printmedien. Danach Unterricht in Tanz, Pantomime und Schauspiel. Seit 1998 als professioneller Künstler auf den Bühnen der Republik unterwegs.

Seit dieser Zeit entstanden vier Kabarettsoloprogramme sowie einige Auftragsproduktionen zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Ingo Börchers hatte seitdem zahlreiche Gastspiele an deutschen Kabarettbühnen (Kommödchen Düsseldorf, Wühlmäuse Berlin, Leipziger Pfeffermühle, Burgtheater Nürnberg, Haus der Springmaus
Bonn, u.v.a.) und TV-Auftritte von RTL bis 3sat. Seit 2006 ist er mit seiner Rubrik „Wissen auf Rädern“ regelmäßiger Gast im WDR-Hörfunk. Ingo Börchers ist bekennender Ostwestfale, und wenn er nicht auf Tournee ist, dann lebt er zusammen mit seiner Frau in Bielefeld.

Ab September 2008 ist Ingo Börchers mit seinem fünften Soloprogramm „Die Welt ist eine Google“unterwegs. Dann begibt er sich auf die Datenautobahn. Unangeschnallt. Ungehemmt. Und ohne Virenscanner. Ein Kabarettabend vom Suchen und vom Finden, Posten und Podcasten, von Lese- und Lebenszeichen – erzählt von einem Menschen, der Wicki und Wick Medinait besser kennt als Wikipedia.

...Und das meint die Presse zu seinen bisherigen Programmen:

„Der Daniel Düsentrieb des deutschen Kabaretts“
(Bonner Generalanzeiger)

„Keiner hüpft so mühelos vom engen Alltag ins weite Universum und zurück“
(Westdeutsche Allgemeine Zeitung)

„Ein intelligentes und bitterböses Programm, das nichts und niemanden verschont“
(Frankfurter Allgemeine Zeitung)

...Ruhm Und Ehre:

1997 Münchner „Kaktus“ / 2000 Reinheimer Satirelöwe / 2001 Schwelmer Kleinkunstpreis / 2004 Deutscher Kabarettpreis (Förderpreis) / 2005 Handelsblattpreis „Sprungbrett“ / 2008 Emser Pastillchen für zwei Stimmbänder
(Ja, so etwas gibt’s wirklich!)

Wenn man Ingo Börchers lieb bittet, kommt er nicht nur als Kabarettist, sondern auch als
Moderator zu Ihrer Veranstaltung.